How to integrate NetApp Open Systems SnapVault (OSSV) in OnCommand (and do backups and restores) ;)

Heute mal wieder etwas für die „NetApp Front“… Da ich (wie ihr vielleicht schon wisst) fleissig auf www.mynetapp.de eine nette „Quick & simple“ Serie aufgezogen habe (mit wenigen und den wichtigsten Schritten zum gewünschten Einrichtungserfolg), gibt es dort heute wieder neuen Content zu verzeichnen.

Dieses Mal habe ich mich mit der File-Level bzw. SystemState Sicherung von Windows Servern („Non-NetApp“ Systemen) auf NetApp Storages fokusiert. In einer Bildanleitung mit den Kapiteln

01. Installation des NetApp Host Agents auf dem Windows Host
02. Installation des OSSV Agents auf dem Windows Host
03. Einrichten der benötigten NetApp Funktionen auf dem Backupstorage
04. Hinzufügen des OSSV Hosts in OnCommand
05. Konfiguration einer Secondary Provisioning Policy in OnCommand
06. Konfiguration von Schedules für die Protection Policy in OnCommand
07. Konfiguration einer Protection Policy in NetApp OnCommand
08. Konfiguration eines OSSV Datasets
09. Restore von einem File über das OSSV Dataset

möchte ich das „Werkzeug“ an die Hand geben, um solch ein Backup- und Restore-Konzept mit Hilfe von NetApp OSSV und NetApp OnCommand zu realisieren. Wer noch nicht weis, was Open Systems Snapvault (OSSV) bzw. OnCommand eigentlich ist, findet hier uuuund hier weiterführende Informationen.

Wer das Ganze realisieren möchte, kann meine erstellte Bildanleitung hier downloaden.

– I wish I could be a Virtual Machine –

Benjamin Ulsamer

Advertisements