NFS and CIFS/SMB on top of VMware Virtual SAN with NexentaConnect

Mit diesem Artikel möchte ich euch über die Möglichkeit informieren, wie man sehr einfach hochverfügbare NFS & CIFS/SMB File Services auf Basis von VMware Virtual SAN mit NexentaConnect bereitstellen kann.

Vorwort

Kann man nicht einfach einen Windows- oder Linux Server als VM auf einen VSAN Datastore deployen und von dort aus CIFS und NFS zur Verfügung stellen? Ja, das kann man. Warum das Ganze also mit NexentaConnect?

  • virtuelle Storage Appliance, die auf Basis von VMware Virtual SAN (VSAN) sowohl NFS, als auch CIFS/SMB bereitstellen kann
  • Deduplizierung, sowie Snapshots möglich
  • schneller und einfacher Rollout
  • Administration komplett in vSphere WebClient integriert (komplette Storage-Verwaltung VSAN, CIFS/SMB, NFS in einer Oberfläche)
  • einfache Administration
  • kostengünstig

In diesem Artikel möchte ich mein Wissen mit euch teilen, wie man eine NexentaConnect Umgebung auf Basis von VMware Virtual SAN ausrollt. Der Rollout ist unterteilt in folgende 7 Schritte:

  1. Deployment und Konfiguration Nexenta Connect Manager
  2. Deployment Nexenta IO Engine Template
  3. Installation und Konfiguration NC VSAN VCSA Installer / WebClient PlugIn
  4. Abschluss der Basiskonfiguration
  5. Vorbereitung für den Appliance Rollout (Größe & DHCP)
  6. Erstellung und Verbinden von NFS Exports
  7. Erstellung und Verbinden von CIFS Shares

Let’s go:

Weiterlesen